Aufruf: Sammlung von Lehrangeboten mit archäoinformatischen Inhalten

Folgende Nachricht erreichte uns über die Mailinglisten:

„IANUS, das Forschungsdatenzentrum der Archäologie & Altertumswissenschaft, möchte für das Sommersemester 2017 erneut eine möglichst umfangreiche Sammlung der in Deutschland durchgeführten Lehrveranstaltungen zur digitalen Informationsgewinnung und -verarbeitung in den Altertumswissenschaften und der Archäologie anbieten (http://www.ianus-fdz.de/lehrangebote).

Über ein Online-Eingabeformular unter http://www.ianus-fdz.de/lehrangebote-eingabe haben Sie die Möglichkeit, potentiell relevante Lehrveranstaltungen selbstständig in die Liste einzutragen. Dank der Unterstützung durch Lehrende und Studierende umfasste die Sammlung für das Wintersemester 2016/17 Veranstaltungen an 22 Instituten. Um die Sammlung auch in Zukunft möglichst umfassend und aktuell gestalten zu können, würden wir Sie gerne um Ihre Unterstützung bitten.

Sollten Sie Informationen zu entsprechenden Veranstaltungen haben, dann wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie diese über das Eingabeformular bis zum 12. Februar 2017 eintragen würden. Auf diesem Wege können Sie zur öffentlichen Wahrnehmung der wachsenden Bedeutung von Veranstaltungen zum Umgang mit digitalen Daten beitragen. Die Veranstaltungen können sowohl von den Sekretariaten, Lehrenden, anderen Mitarbeitern aber auch Studierenden eingetragen werden.

Die Veranstaltungssammlung wird dann zum Anfang des neuen Semesters veröffentlicht. Mit Ihrer Unterstützung ist es uns somit möglich, eine umfangreiche Sammlung zur Verfügung zu stellen.

Die Sammlung richtet sich speziell an Studierende der Archäologien und Altertumswissenschaften. Sie bietet die Möglichkeit, gezielt Veranstaltungen zur digitalen Informationsgewinnung und -verarbeitung ausfindig zu machen und bietet einen Überblick über die Veranstaltungsvielfalt sowie deren Verteilung in Deutschland.

Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns potentiell relevante Lehrveranstaltungen mit digitalen Inhalten über unser Eingabeformular melden würden und die Information zu unserer Lehrveranstaltungssammlung an Ihrem Institut sowohl an Ihre KollegInnen als auch die Studierenden weiterleiten könnten bzw. das angehängte Poster aushängen würden.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.