Großes Echo für die Auftakttagung der AG „Digitale Geschichtswissenschaft“ #digigw2013

Die Eröffnungstagung der AG mit dem Titel „Die digitale Herausforderung an die Geschichte. Forschungsinfrastrukturen und Geschichtswissenschaft“ fand am 3.9.2013 im Georg-Eckert-Institut statt. Hierzu reiste eine erfreulich hohe Anzahl von über 100 Personen nach Braunschweig. Das Programm kann hier abgerufen werden.

Twitter-Hashtag & Videoaufzeichung

Für die Veranstaltung wurde bei Twitter ein Hashtag festgelegt (#digigw2013), über den Teilnehmer/innen und Interessierte Tweets versenden konnten. Diese Möglichkeit wurde auch rege genutzt und so entstanden interessante konstruktiv-kritische Kommentare. Für ein vollständiges Verzeichnis aller Tweets mit dem Hashtag #digigw2013 (im Zeitraum vom 28.8. bis zum 4.9.2013) können Sie außerdem das betreffende Tweetarchiv bei Google Docs konsultieren (vgl. hierzu auch die Visualisierung der Tweets). Außerdem können die Tweets bei Storify nachgelesen werden:

Die Tagung wurde zudem auf Video aufgezeichnet und im Wissenschaftsportal L.I.S.A. der Gerda Henkel Stiftung online gestellt.

Feedback

Neben vielen Mails, die uns im Nachgang der Tagung erreicht haben und die interessante Anregungen und Vorschläge enthielten, seien an dieser Stelle vor allem die zahlreichen Beiträge in den Blogs und sozialen Medien erwähnt. Weiter unten folgt eine Auflistung der bisher veröffentlichten Beiträge über die Tagung.

In einem weiteren Blog-Beitrag finden Sie ein (schriftlich geführtes) Interview von Dr. Mareike König mit der Vorsitzenden der AG, Frau Prof. Dr. Simone Lässig. Darin gibt Frau Lässig einen Rückblick auf die Tagung sowie einen Ausblick auf die zukünftige Entwicklung der AG und damit der digitalen Geschichtswissenschaft in Deutschland.

Die AG im Netz:

Homepage | Twitter @digigw | Mendeley-Gruppe “Digital History” | Gemeinschaftsblog

Tagungsvideos

Auswertung der Tweets (#digigw2013):

Storify | Visualisierung | Tweetarchiv

Nachlese:

Bisherige Beiträge zur Tagung in chronologischer Reihenfolge (Stand: 8.10.2013)

Pressemitteilung: „Die digitale Herausforderung an die Geschichte“. Eröffnungstagung am 3. September in Braunschweig, 3.9.2013.

Deutschlandradio Kultur Interview mit Simone Lässig, Digitale Wende der Geschichtswissenschaft, 3.9.2013.

Saskia Döhner, Facebook als historische Quelle, in: Hannoversche Allgemeine Zeitung, 3.9.2013.

Philipp Nordmeyer, Digitale Geschichtswissenschaften AG trifft digitale Wissenschaftler, in: Criticalbits, 3.9.2013.

Jan Hecker-Stampehl, The digital challenge to historical research, in: history@the.net, 3.9.2013.

Karl Heinz Schneider, AG Digitale Geschichtswissenschaft, in: Digitale Regionalgeschichte, 3.9.2013.

Victoria Domeyer, Die digitale Herausforderung an die Geschichte, in: Neues aus Braunschweig und Wolfsburg, 4.9.2013.

Maria Rottler, #digigw2013 | Auftakttagung der AG Digitale Geschichtswissenschaft: Tweetarchiv online, in: Redaktionsblog, 4.9.2013.

Karl Heinz Schneider, Freiheit, in Digitale Regionalgeschichte, 4.9.2013.

Moritz Hoffmann, #digigw2013 – was von Braunschweig übrig blieb, in: Hellojed, 4.9.2013.

Matthias Röhr, Mein Fazit zur #digigw2013: Digitale Geschichtswissenschaft sollte dezentral, nachhaltig und offen sein, in: Stummkonzert, 4.9.2013.

Karl Heinz Schneider, Ideen, in: Digitale Regionalgeschichte, 5.9.2013.

Petra Tabarelli, Eine Woche nach #digigw2013 – Resümée eines Nerds, in: Tektoria,  9.9.2013.

Interview mit Simone Lässig: “Wir müssen das Gespräch mit den Zögerlichen suchen”, in: Digitale Geschichtswissenschaft, 17.9.2013. Englische Übersetzung, 4.10.2013.

Interview mit Simone Lässig: Eröffnung der AG „Digitale Geschichtswissenschaft“ im Rückblick, in: L.I.S.A. – Das Wissenschaftsportal der Gerda Henkel Stiftung, 24.9.2013.

Interview mit Annette Schuhmann: „Wir sinnieren immer noch darüber, ob Forschung online überhaupt darstellbar ist“, in: L.I.S.A. – Das Wissenschaftsportal der Gerda Henkel Stiftung, 8.10.2013.


3 Gedanken zu „Großes Echo für die Auftakttagung der AG „Digitale Geschichtswissenschaft“ #digigw2013

  1. Pingback: Inaugural Conference of the German Working Group on Digital History – an Interview with Simone Lässig | Digital Humanities à l'IHA

  2. Pingback: “Wir müssen das Gespräch mit den Zögerlichen suchen” – Interview mit Simone Lässig | GPDH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.