historyblogosphere – Bloggen in den Geschichtswissenschaften

Kürzlich erschien es bereits als Open-Access-Publikation, zur nächste Woche stattfindenden Frankfurter Buchmesse soll es dann auch im Print vorliegen: historyblogosphere ist ein spannendes Projekt, an dem auch ich als Autor beteiligt sein durfte. Die von Peter Haber (†) und Eva Pfanzelter Sausgruber unter Mitarbeit von Julia Schreiner herausgeberisch betreute Anthologie darf man zweifelsohne als Novum in der deutschen geschichtswissenschaftlichen Publizistik bezeichnen. Von bisherigen Publikationspraktiken abweichend wurden die Beiträge in einem Open Peer Review-Verfahren zur Kommentierung im Netz veröffentlicht. Die Zahl von insgesamt 465 Kommentaren ist durchaus beeindruckend – übrigens kann man die für die OPR hochgeladenen Versionen und die Kommentare nach wie vor auf der dazugehörigen Homepage einsehen. Weiterlesen