CfA – Medaon-Schwerpunkt Jüdische Geschichte digital

Die Online-Zeitschrift Medaon. Magazin für Jüdisches Leben in Forschung und Bildung (http://www.medaon.de/) plant in Kooperation mit dem Institut für die Geschichte der deutschen Juden in Hamburg (http://igdj-hh.de/IGDJ-home.html) für den Herbst 2015 die Veröffentlichung einer Schwerpunktausgabe zum Thema „Jüdische Geschichte digital“.

Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie die Digitalisierung und die neuen digitalen Medien das Fach und die Forschung verändern. Verschiedene Aspekte wie die Frage der Langfristarchivierung oder der Lizenzierung von Forschungsdaten sollen mit einem besonderen Fokus auf den Bereich der jüdischen Geschichte diskutiert werden. Darüber hinaus sollen einzelne Projekte als Best-Practice-Beispiele vorgestellt und bereits bestehende digitale bzw. online-Angebote kritisch reflektiert werden. Ziel ist es dabei auch, einen möglichen Kriterienkatalog für die Rezension digitaler Angebote zur Diskussion zu stellen um diese zukünftig im Rezensionsteil von Medaon stärker zu berücksichtigen.

Gesucht werden sowohl Vorschläge für mögliche Rezensionen als auch für einen allgemeinen Beitrag über das rezensieren von online und digital verfügbaren wissenschaftlichen Angeboten. Entsprechende Abstracts können bis zum 15. Februar 2015 eingereicht werden, entweder an Thomas Fache (thomas.fache@medaon.de) oder an Anna Menny (anna.menny@public.uni-hamburg.de).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.