Tagungsankündigung: Historical Network Research Conference 2014

ghentcdhVom 15.-19. September 2014 findet in Ghent die Tagung “Historical Network Research” statt. Sie richtet sich an Forschende aller historischen Disziplinen sowie an Soziologen, Geographen, Informatiker und alle, die sich mit historischer Netzwerkanalyse beschäftigen. Nach 2013 ist dies die zweite Tagung zu diesem Thema, organisiert von der Universität Ghent. Das Programm wurde nach einem Call for papers erstellt und findet sich hier: http://www.gcdh2.ugent.be/HNR2014/schedule

Der Schwerpunkt der Tagung liegt auf praktischen Workshops (etwa zu Gephi). Die Teilnahme kostet 35 Euro pro Tag. Einige der Workshops sind ausgebucht, es sind aber auch noch Plätze frei.

Anne Baillot (Berlin), Carolin Hahn (Berlin) und Emmanuelle Chaze (Bayreuth), die vor Ort ihr Projekt einer Netzwerkanalyse der Korrespondenz zwischen Jean Albert Euler und Henri Samuel Formey vorstellt, werden für das Digigw-Blog einen Tagungsbericht verfassen.


Autor: Mareike König

Dr. Mareike König ist stellvertretende Direktorin am Deutschen Historischen Instituts Paris. Sie arbeitet über deutsch-französische Beziehungen im 19. Jahrhundert und über digitale Geschichte. Sie leitet außerdem die Redaktion des deutschsprachigen Blogportals für die Geisteswissenschaften de.hypotheses.org.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.