Schaufenster in die Blogosphäre: Einladung zur offenen Session beim Historikertag in Münster 2018

Beim letzten Historikertag in Hamburg vor zwei Jahren war die Geschichtsblogosphäre groß und bunt! Ist sie nun größer und bunter? Das wollen wir am Donnerstag, den 27.9.2016 von 13h30-14h30 im Praxislabor beim Historikertag in Münster herausfinden. Wie beim letzten Historikertag sind Bloggende herzlich eingeladen, sich und ihr Blog in zwei Minuten-Kurzpräsentationen vorzustellen. Mit dieser analogen Geschichts-Blogroll soll die Bandbreite des geschichtswissenschaftlichen Bloggens deutlich werden. Ganz nebenbei handelt es sich außerdem um ein informelles Bloggendentreffen, bei dem es um Austausch und Kontakteknüpfen gehen wird. Wir freuen uns auf aktiv Bloggende und Bloglesende genauso wie auf Neugierige, die schon immer mal wissen wollten, worüber in der Geschichtswissenschaft denn so gebloggt wird. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach vorbeikommen!

Wo? Zentrum für digitale Geschichtswissenschaft, JO 102
Wann? Donnerstag, 27.9.2016 von 13h30-14h30
Wer? Veranstaltet von Karoline Döring (Universität München) und Mareike König (DHI Paris) für die Arbeitsgemeinschaft „Digitale Geschichtswissenschaft“.

P.S. Wir verweisen zugleich auch auf den einführenden Praxis-Workshop „Bloggen für HistorikerInnen“ am Dienstag, den 25.9.2017 von 14h00-18h00 sowie auf das Community-Treffen von de.hypotheses.org ebenfalls am Dienstag um 13h.00.

___

Abbildung: Xiaobin Liu, Blog, Rechteangabe: CC-BY-SA 2.0.


Autor: Mareike König

Mareike König ist Historikerin und arbeitet u.a. über deutsch-französische Beziehungen im 19. Jahrhundert. Sie leitet die Abteilung Digital Humanities und die Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts Paris. Sie ist außerdem Leiterin der Redaktion des deutschsprachigen Blogportals für die Geisteswissenschaften de.hypotheses.org.

Ein Gedanke zu „Schaufenster in die Blogosphäre: Einladung zur offenen Session beim Historikertag in Münster 2018“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.