FuD erleichtert das Forschungsdatenmanagement. Mehr erfahren auf dem FuD-Communitytreffen

Das Servicezentrum eSciences und das Trier Center for Digital Humanities laden am 9. und 10. Mai 2019 zum 2. FuD-Communitytreffen an der Universität Trier ein.

FuD ist eine virtuelle Forschungsumgebung für die geistes- und sozialwissenschaftliche Forschung. Die modulare Software bildet den kompletten Forschungsprozess ab und unterstützt die zeit- und ortsunabhängige kollaborative Forschungsarbeit. Ob Print- oder Online-Edition, ob Inhalts-, Diskurs- oder Netzwerkanalyse, ob Erschließungsarbeiten oder Verwaltung von Forschungsdaten – FuD bietet eine Vielzahl an Werkzeugen für die Datensammlung, -verwaltung, -annotation, -analyse und ‑aufbereitung bis hin zur Publikation und Archivierung.

Für den Donnerstagnachmittag (9. Mai) planen wir Vorträge von verschiedenen FuD-Anwenderprojekten, die sich mit ihren Projektzielen und wie sie zu deren Erreichung mit FuD arbeiten, vorstellen. So erhalten Sie einen raschen und spannend Einblick in die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten von FuD und können von den zahlreichen Praxiserfahrungen der FuD-Anwender*innen profitieren.

Den ersten Tag werden wir mit einem gemeinsamen Abendessen auf Selbstzahlerbasis im Blesius Garten ausklingen lassen.

Am Freitagvormittag (10. Mai) werden wir zwei Workshops durchführen: einen FuD-Einführungsworkshop, der Interessent*innen die Möglichkeit bietet, an einem Demosystem den Umgang mit FuD live zu erproben. Im FuD-Profi-Workshop bieten wir erfahrenen FuD-Anwender*innen die Möglichkeit im Austausch mit den anderen Teilnehmer*innen und den FuD-Entwickler*innen konkrete Problemstellungen zu diskutieren und gemeinsam Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

Das ausführliche Programm finden sie hier.

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular auf der Webseite des Servicezentrum eSciences bis spätestens zum 30. April 2019 an!

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sie hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.